1. Damen holen einen Punkt in Königsdorf

1. Damen holen einen Punkt in Königsdorf
1. Damen | 05.11.2017 | Daniel Tessmer

TuS Königsdorf – TV Strombach 23:23 (8:11).

 

Meike Neitsch hatte auch noch Stunden nach der Partie ihrer Damen in Königsdorf Schwierigkeiten, Spiel und Ergebnis einigermaßen emotionslos einzuordnen: „Wir haben zwar Unentschieden gespielt, aber es fühlt sich wie eine Niederlage an“, befand die Trainerin der TVS-Damen. In der Tat war es nur schwer zu fassen, wie das Remis zu Stande kam. Die Gäste hatten gleich mehrfach Gelegenheiten, den Sack zuzumachen. So führte man nach 25 Minuten mit 10:3 und beherrschte das Geschehen nach Belieben. Eine herausragende Rolle spielte in dieser Zeit Torhüterin Sabrina Sonneborn, die ihren Kasten förmlich vernagelte. Drei Strombacher Zeitstrafen brachten den TuS aber wieder ins Spiel (11:12/34.).

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell