1. Herren Derbyniederlage mit Pauken und Trompeten

1. Herren Derbyniederlage mit Pauken und Trompeten
12.03.2017 | Daniel Tessmer

TV Strombach – CVJM Oberwiehl 27:34 (13:17).

Ein Duell der Gegensätze lieferten sich der TV Strombach und der CVJM Oberwiehl. Während es für die Hausherren die erste Derbyniederlage der Saison war, durften sich die Südkreisler nicht nur über der ersten Derbysieg freuen, sondern rückten im Abstiegskampf der Konkurrenz damit auch gehörig auf die Pelle. Aber auch auf dem Feld zeigten beide Teams völlig unterschiedliche Ansätze. „Dieser Sieg hat nicht heute stattgefunden, sondern bereits vor zwei Wochen im Pokalspiel, das wir eigentlich nur aus Versehen gewonnen haben“, hatte König damals bewusst mit einer 6:0-Deckung agiert, um Strombach in der Liga mit einer 5:1-Variante überraschen zu können. Denn so schön der Einzug ins Pokalendspiel gewesen sei, der Fokus der Südkreisler liege ganz klar auf dem Ligaverbleib. „Wir wollten uns nicht in die Karten schauen lassen“, erklärte König weiter.

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell