1. Herren gewinnt Derby in Derschlag

1. Herren gewinnt Derby in Derschlag
28.01.2017 | Daniel Tessmer

TuS Derschlag – TV Strombach 27:32 (12:15).

 

Die Siegesserie des TuS Derschlag ist ausgerechnet im Derby gegen den TV Strombach gerissen. Für Trainer Ralph Weinheimer war dies allerdings kein Weltuntergang. „Nicht dieses Ergebnis ist die Überraschung, sondern die Siege gegen MTV Köln und Weiden zuvor. Wer geglaubt hat, dass bei uns jetzt die Bäume in den Himmel wachsen, ist wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Für uns geht es weiter nur um den Klassenerhalt“, hatte der Coach schon vor der Partie gewarnt. Die Anfangsphase des oberbergischen Duells verlief noch ausgeglichen und recht torarm. Über 1:1 (6.) und 4:4 (14.) hatten beide Teams ihre Stärken in der Defensive. Während Derschlag mit der mannbezogenen Deckung gegen Sven Suton sowie dem äußerst defensiven TVS-Mittelblock Probleme hatten, knabberten die Gäste noch an ihrem Selbstvertrauen. „Hinten haben wir die Taktik hervorragend umgesetzt, aber im Angriff waren wir nach den vielen Fehlwürfen in der Vorwoche noch ein wenig verunsichert“, analysierte TVS-Trainer Maik Thiele die erste Viertelstunde.

 

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell