1 Herren holen einen Punkt in Weiden

1 Herren holen einen Punkt in Weiden
1. Herren | 18.12.2017 | Daniel Tessmer

DJK Westwacht Weiden – TV Strombach 26:26 (13:14).

 

In die Kategorie ‚unnötig‘ verpackte Strombachs Trainer Michiel Lochtenbergh das Remis bei Westwacht Weiden. „Über 55 Minuten war das unser bestes Saisonspiel“, sah der Holländer eine spielfreudige TVS-Mannschaft, die einen wurfgewaltigen Gegner phasenweise klar dominierte, der aber auch in der Endphase die Kräfte ausgingen. Über 3:5 (9.) und 8:6 (15.) entwickelte sich zunächst eine offene Partie. Die Gäste agierten defensiv höchst flexibel und ließen gezielt Würfe aus der Ferndistanz zu. „Auch wenn Weiden über hohe Wurfkraft verfügt, wollten wir sie zu den Fernwürfen zwingen“, erläuterte Lochtenbergh seinen Matchplan. Die TVS-Defensive verdichtete allerdings häufig so geschickt, dass viele Bälle ein gefundenes Fressen für Keeper Marvin Blech waren. Spannend blieb es bis zur Pause dennoch, da der Strombacher Offensivmotor noch ein wenig ruckelte.

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell