1. Herren verlieren gegen Aachen

1. Herren verlieren gegen Aachen
05.02.2017 | Daniel Tessmer

TV Strombach – BTB Aachen 18:30 (9:17).

Einen Tag zum Vergessen erlebten die Handballer des TV Strombach gegen den Tabellenführer aus Aachen. Bis zum 4:5 (9.) agierten die Hausherren noch auf Augenhöhe, ehe der stark grippegeschwächte Lukas Bader aufgeben musste. „Da ging die Gesundheit einfach vor“, verzichtete Trainer Maik Thiele fortan auf seinen Halbrechten. Als dann nach einer Viertelstunde auch noch Abwehrchef Philipp-Jonas Wilhelm mit Knieproblemen ausgewechselt werden musste, nahm das Schicksal seinen Lauf. „Bis zur zehnten Minute waren wir gut im Spiel, danach hat fast nichts mehr funktioniert“, fasste Thiele ein fortan gebrauchtes Spiel zusammen. In der Abwehr waren die Strombacher häufig einen Schritt zu spät und auch offensiv gelang nur relativ wenig. Nach zwölf Minuten hatten die Gastgeber bereits drei Siebenmeter verworfen und geizten auch sonst nicht gerade mit ihren Fehlern.

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell