1. Herren weißt den MTV Köln in die Schranken

1. Herren weißt den MTV Köln in die Schranken
1. Herren | 18.09.2017 | Jan Schwenzfeier

TV Strombach – MTV Köln 1850 30:25 (17:8).

Durchaus zufrieden konnte TVS-Trainer Michiel Lochtenbergh nach dem ersten Pflichtspielauftritt seines Teams sein. Gerade die erste Hälfte zauberte dem Coach ein Lächeln auf das Gesicht. Waren die ersten Minuten bis zum 3:3 noch von der typischen Anfangsnervosität geprägt, übernahm Strombach in der Folge schnell das Kommando. Die Gäste versuchten es zunächst mit einer 4:2-Defensive, gaben diesen Matchplan aber bereits nach wenigen Angriffen wieder auf. „Das hat es insgesamt schon einfacher gemacht“, konnte Lochtenbergh seinerseits auf eine starke Deckung bauen, die zahlreiche Bälle eroberte. Die daraus resultierenden Gegenstöße nutzten die Gastgeber konsequent. Farbenfroh wurde es nach zwölf Minuten. Nachdem MTV-Spieler Laurin Ratzka beim Siebenmeter Marvin Blech im Gesicht traf, zückten die beiden guten Schiedsrichter die rote Karte.

weiterlesen auf oberberg-aktuell.de