Ein Derby ohne Kampf

Ein Derby ohne Kampf
07.03.2016 | Daniel Tessmer

SSV Nümbrecht  – TV Strombach 27:35 (14:18).

 

Auf oberbergische Schützenhilfe konnten die Nümbrechter Damen im Abstiegskampf  gegen den TV Strombach nicht hoffen. Zu überlegen waren die Gäste am gestrigen Abend. Zwar agierte Nümbrecht aus einer mehr als variablen Deckung, die den TVS immer wieder mit wechselnden Systemen zu überraschen versuchte, die individuelle Qualität der König-Schützlinge war letztlich aber zu hoch. Über 2:6 setzten sich die Gäste sukzessive ab und leisteten sich erst nach 20 Minuten eine kleine Ruhepause, in der der SSV noch einmal verkürzen konnte. Nach der Pause wurde es dann aber schnell deutlich. Beim 16:24 konnte Strombach bereits anfangen, Kräfte zu schonen, ohne dabei die Kontrolle über das Spiel zu verlieren.

 

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell