Erste Herren erkämpfen einen Punkt in Rheinbach

Erste Herren erkämpfen einen Punkt in Rheinbach
15.09.2015 | Jan Schwenzfeier

HSG Rheinbach-Wormersdorf – TV Strombach 24:24 (15:11)

 

Ähnlich wie im ersten Heimspiel am vergangenen Wochenende gegen die Reserve von Bayer Dormagen verschlief die Strombacher auch in Rheinbach die erste Spielphase. Nach zehn Minuten lag man beim 8:4 klar im Hintertreffen. Es schien sich die obligatorische Niederlage bei der Handballspielgemeinschaft abzuzeichnen. Als Maik Thiele dann aber einige Umstellungen in Abwehr und Angriff vornahm, änderte sich der Spielfilm: Der TVS kam bis auf 9:8 heran und war plötzlich ebenbürtig. Allerdings erlaubte man sich bis zu Pause eine zweite Tiefschlafphase, sodass Rheinbach mit einem respektablen Polster in die Pause gehen durfte.

weiterlesen auf oberberg-aktuell.de

 

Quelle: Oberberg-Aktuell