Niederlage trotz starker Torhüterleistung

Niederlage trotz starker Torhüterleistung
25.10.2015 | Daniel Tessmer

In ihrem dritten Saisonspiel traf die weibliche D ersatzgeschwächt auf den CVJM Oberwiehl. Mit nur 7 Feldspielerinnen versprach man sich nicht viel von diesem Spiel. Nach einer für Strombach torlosen ersten Halbzeit steigerte sich die Mannschaft in der zweiten Hälfte und es gelangen immerhin noch 4 Tore. Oberwiehl erwies sich als die stärkere Truppe und gewann verdient 14:4.
Ein Highlight gab es jedoch in diesem Spiel für unsere Mannschaft:
die langzeitverletzte Torhüterin Giulina Kuba stand nach 6 Monaten zum ersten Mal wieder zwischen den Pfosten und kam auf sensationelle 37 Paraden und verhinderte so Schlimmeres. Weiter so, Giulina!
Torschützen für den TVS:
Malin Messig(2), Lea Mroch, Lea Golombiewski