Rote Karte bringt Strombach aus der Spur

Rote Karte bringt Strombach aus der Spur
21.09.2015 | Daniel Tessmer

TV Euenheim – TV Strombach II 17:15 (9:8).

 

„Gute Deckungsarbeit, gute Torhüter, aber zu viele vergebene Chancen“, so lautete das Fazit von Trainer Klaus Hiltmann. Eigentlich war seine Mannschaft gut im Spiel, aber eine „fragwürdige Rote Karte“ (Hiltmann) gegen Nadja König sorgte für einen Bruch im Spiel der Gäste.

 

weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell