Sekundenschlaf kostete Remis

Sekundenschlaf kostete Remis
01.03.2016 | Daniel Tessmer

HSG Niederpleis/St. Augustin – TV Strombach 24:23 (12:13).

 

Die Beteiligten waren sich nach der Partie einig. „Das war ganz schwaches Niveau und hatte kaum was mit Oberligahandball zu tun“, lautete der allgemeine Tenor nach dem Spiel. Allerdings konnte man auch nicht viel mehr erwarten, wenn der Tabellenvorletzte (HSG) auf die seit Monaten schwächelnden Strombacher treffen würde. Zudem hat der TVS seit einigen Wochen mit erheblichen Personalproblemen zu kämpfen, sodass eine niveauarme Begegnung vorgezeichnet war. Dummerweise mit dem schlechteren Ende für die Gäste, denen es vor allem im ausgedünnten Rückraum an der nötigen Durchschlagskraft fehlte. “ Mit nur vier Treffern aus der zweiten Reihe kannst du Spiele halt selten gewinnen“, bilanzierte Maik Thiele nach der Abpfiff.

 

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell