Strombach in Aachen chancenlos

Strombach in Aachen chancenlos
20.09.2016 | Daniel Tessmer

BTB Aachen – TV Strombach 31:23 (14:10).

 

Chancenlos präsentierte sich der TV Strombach bei seinem Auftritt beim Mitaufstiegsaspiranten aus der Kaiserstadt. „Die vier Ausfälle können wir in solchen Spielen derzeit einfach nicht kompensieren“, musste Trainer Maik Thiele letztlich auch auf Abwehrchef Philipp-Jonas Wilhelm verzichten. Die Probleme der Gäste lagen allerdings mehr in der Offensive, als in der Defensive. Gegen die offensive 3:2:1-Deckung Aachens präsentierte sich Strombach wenig lauffreudig, probierte es lieber mit Standhandball und verzettelte sich in vielen Einzelaktionen. „Wir haben das gesamte Offensivspiel viel zu eng gestaltet“, sah Thiele seine beiden Außen auf den Flügeln geradezu verhungern. Bis zum 8:7 konnte sich der TVS noch bei Marvin Blech bedanken, dass die Partie offen blieb. Danach konnte auch der Torhüter nichts mehr verhindern. Über 12:7 ging es mit einem 14:10 in die Kabinen.

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-Aktuell