Strombach mit Rumpftruppe am Ende ohne

Strombach mit Rumpftruppe am Ende ohne
20.09.2016 | Daniel Tessmer

Godesberger TV – TV Strombach II 27:23 (12:11).

 

Mit großen Sorgen reiste Strombach am Sonntag an den Rhein. Trainer Klaus Hiltmann standen beim Godesberger Gastspiel nur acht Spielerinnen zur Führung. „Und die haben ihre Sache angesichts der Rahmenbedingungen sehr gut gemacht“, urteilte der Trainer. 58 Minuten lang entwickelte sich eine abwechslungsreiche Begegnung, in der sich keine Mannschaft große Vorteile erarbeiten konnte. Meist lag die Gastgeberinnen knapp vorne, konnten jedoch den TVS nicht abschütteln.

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell.

Quelle: Oberberg-AKtuell