Strombacher Reserve verliert in Refarth

Strombacher Reserve verliert in Refarth
30.11.2015 | Daniel Tessmer

HSG Refrath/Hand – TV Strombach II 29:23 (14:14).

Zwei Zeitstrafen beendeten das Strombacher Aufbäumen nach dem Seitenwechsel und verhinderten somit eine Überraschung. Bis zur Pause hatte die Mannschaft von Arthur Kunkel trotz eines kleines Kaders gut mit dem jungen Gegner aus Refrath mitgehalten. Selbst von einem zwischenzeitlichen 8:11-Rückstand ließen sich die Gäste nicht schocken und nutzten eine Zeitstrafe gegen Refraths Nico Emmerich zum 11:11-Ausgleich. Allerdings kassierte auch Michiel Töpfer mit dem Pausenpfiff eine Hinausstellung, die die Gastgeber ihrerseits zu einem Doppelschlag nach dem Seitenwechsel nutzten.

 

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell

Quelle: Oberberg-Atkuell