TV Strombach blickt auf erfolgreiche HVM-Qualifikation

TV Strombach blickt auf erfolgreiche HVM-Qualifikation
18.05.2015 | Marvin Blech

Nachdem die weibliche B- und C-Jugend des TV Strombach an den vergangenen Wochenenden bereits vorgelegt hatte, machten es die männlichen Jugendmannschaften (JSG Bergneustadt/Strombach) ihnen nun erfolgreich nach. Dabei zog die weibliche B-Jugend des Vereins, die von Anja Kuba, Philip John und Willi Bruss betreut wird, als Gruppenerster direkt in die Oberliga ein. Nach einem Remis gegen den Mitfavoriten der HSG Würselen, reichte der Mannschaft ein Kantersieg über Godesberg zum Gruppensieg und der direkten Qualifikation. Etwas überraschender kam dagegen die starke Qualirunde der weiblichen C-Jugend.

Eigentlich nur als Außenseiter gestartet, holte das Team von Thomas Anstötz und Heike Müller bereits in der ersten Qualifikationsrunde einen guten zweiten Platz und hatte in der Hauptrunde nach vier Siegen bereits vor dem letzten Spieltag das Oberligaticket sicher, so dass im letzten Spiel noch einmal alle Spielerinnen zum Einsatz kamen und anschließend gemeinsam gejubelt wurde. Etwas weniger spannend machte es dagegen die männliche A-Jugend der JSG Bergneustadt/Strombach unter der Leitung von Justin Visser und Daniel Teßmer, die mit drei Siegen zum Auftakt eine starke Grundlage legte. Zwar fühlte man sich im vierten Spiel gegen den TV Jahn Wahn etwas zu sicher, die Niederlage erwies sich aber als Schuss vor den Bug zur rechten Zeit, so dass mit einem abschließenden ungefährdeten Sieg über die HSG Geislar-Oberkassel die Oberligaqualifikation eingetütet wurde.

Auf dem Papier zwar knapp, letztlich aber völlig souverän schaffte auch die männliche B-Jugend des Vereins den Sprung in die Eliteliga des HVM. Bereits nach den ersten drei Spielen stand die Qualifikation des Teams von Dirk Schuldt und Sven Rothe fest, so dass das Fehlen mehrerer Spieler in den letzten beiden Begegnung nicht mehr weh tat und die Runde auf dem vierten Rang abgeschlossen wurde. Noch offen sind die Qualifikationsrunden der weiblichen A-Jugend, wo der TV Strombach im Rahmen der JSG Gummersbach/Strombach am 30. und 31. Mai in St.Augustin antritt sowie der männlichen C-Jugend, die vom 4. bis 7. Juni ausgetragen wird. Auch hier sieht der Verein gute Chancen, sich für die Oberliga beziehungsweise Verbandsliga zu qualifizieren.

Für die weibliche C-Jugend spielten: Chiara Becher, Fiona Bene, Jana Blech, Theresa Bochnick, Alissa Haertel, Desiree Horn, Charleen Jonen, Pauline Müller, Thakhshana Iesha Raveenthiran, Lilly Renner, Leonie Rocheteau, Hannah Schmitten, Lena Weissenegger und Fiona Wiese.

Für die weibliche B-Jugend liefen Joline Breddermann, Meike Domnick, Arzu Dzelili, Lea Ebermann, Jessica Faerber, Kristina Feldhoff, Leonie Hardt, Marie Holtwick, Isabell Horn, Josefine Huhn, Georgia Kammeni, Klara Lietz, Saskia Lueghausen, Carlotta McEvoy, Sophie Peter, Linda Piertzik, Svenja Puetz, Kerstin Reichert, Inga Schneider, Sarah Schulte, Lisa Schwind, Lea Segieth, Arthihaa Sivasoruban, Lena Soldanksi, Louisa Wegner und Patricia Wette auf.

Die männliche A-Jugend: Nils Berg, Timo Biesenbach, Paul Hassenjürgen, Julian Heinz, Emek Kocyigit, Jakob König, Nils Köppen, Michael Lellwitz, Christian Mayer, Nikolas Pavlidis, Marvin Röttel, Philip Sauer und Simon Wegner.

Die männliche B-Jugend: Lukas Altjohann, Sean-Noel Bockhacker, Aaron Borgard, Matthias Gigas, Julian Hasenclever, Edwin Hudak, Alexander Irle, Jakob Knapp, Julian Kolken, Lukas Bastian Mueller, Niklas Niemann, Nico Riegauf, Tom Sauer, Oliver Schuldt, Mika Schwenzfeier, Martin Sterling, Lenn Wandschneider und Leon Weise