TVS gegen den Spitzenreiter chancenlos

TVS gegen den Spitzenreiter chancenlos
23.11.2015 | Daniel Tessmer

TV Strombach – TV Jahn Wahn 23:32 (9:15).

 

Nach der deftigen  Pleite gegen die Landkölner lag natürlich der Verdacht auf der Hand, dass es die Gastgeber erneut an der rechten Einstellung hätten fehlen lassen. Zu frisch waren die negativen Eindrücke der jüngeren Vergangenheit. Doch ausgerechnet Maik Thiele, der seinen Spielern am vergangenen Wochenende noch große Defizite bescheinigt und über persönliche Konsequenzen nachgedacht hatte, erteilte den Seinen am Sonntagabend Absolution – zumindest in Sachen Einsatz.

 

„Da kann ich den Jungs heute nichts vorwerfen „, sagte der Coach und  fand bei der Ursachenforschung zwei andere, griffige Argumente. „Einerseits hat Wahn wirklich eine bärenstarke Truppe, die völlig  zu Recht verlustpunktfrei an der Tabellenspitze steht. Zum anderen hatten wir trotz allen guten Willens nicht gerade unseren besten Tag. Zudem sind einige meiner Spieler gesundheitlich angeschlagen in die Partie gegangen.“

 

Hier weiterlesen auf Oberberg-Aktuell

Quelle: Oberberg-Aktuell