Weibliche DJ holt den Kreispokal in der Verlängerung

Weibliche DJ holt den Kreispokal in der Verlängerung
24.05.2017 | Jan Schwenzfeier

Zunächst starteten die Strombacher DJ-Mädchen in der Vorrunde des Oberbergischen Pokals. Als finale Vorbereitung gab es im Vorfeld noch die Teilnahme am Gut-Röttgen-Cup in Wuppertal (2. Platz). So ging es mit viel Selbstvertrauen und Vorfreude zum Kräftemessen nach Bergneustadt. In der Burstenhalle konnten die Strombacherinnen ihre Spiele gegen Bergneustadt und Derschlag souverän gestalten und zogen somit in die Endrunde ein.

Also auf nach Wallefeld: Hier kam es direkt zum Aufeinandertreffen der vermeintlich stärksten Teams, den jeweils Vorrundenersten Gummersbach und Strombach. Und in der Tat entwickelte sich ein Match auf Augenhöhe. Da nur wenige Tore fielen, blieb es immer eng und spannend. In der Schlussphase (4:4) hatten beide Teams klare Chancen zum Siegtreffer. Da diese jedoch vergeben wurden, gab es schlussendlich eine Punkteteilung. Ein erster Blick ins Regelheft ließ die spätere „Verlängerung“ erahnen. So kam es auch, da sowohl der VfL als auch unsere Mädchen ihre Spiele gegen Derschlag und Engelskirchen gewannen, musste ein gerechtes Finalspiel die Entscheidung bringen. In den 2×5 Minuten zahlte sich unser großer Kader aus, den im Gegensatz zur ersten Begegnung lagen wir stets vorne und konnten das Tempo hochhalten. Als bei einer 3:2-Führung der letzte gegnerische direkte Freiwurf das Ziel verfehlte, war der Kraftakt geschafft:

 

POKALSIEGER (wD) 2017: TV STROMBACH

Ein emotionales Turnier lag hinter uns, aus dem wir verdient den Titel mitbrachten. Über den Tag gesehen, zeigten wir die größte Konstanz und die stärkste Abwehr. Durch die laufintensive Deckung wurden auch starke gegnerische Spielerinnen am freien Wurf gehindert, zudem waren beide Torhüterinnen (Lena und Nadine) ein sicherer Rückhalt. Daraus resultierten immer wieder Tore über die Erste Welle und wir vermieden das allseits zähe Positionsspiel.

Ergebnisse

Vorrunde (1×15 Minuten):

Strombach-Bergneustadt 6:4

Strombach-Derschlag 5:0

Endrunde (1×20 Minuten):

Strombach-Gummersbach 4:4

Strombach-Derschlag 11:3

Strombach-Engelskirchen 11:2

Finale (2×5 Minuten):

Strombach-Gummersbach 3:2